Über mich

Geboren 1949 in Bremen

1949 bis 1967: Aufgewachsen und Schulbesuch in Bremen. Seit dem 14. Lebensjahr Fotografie und  eigene Dunkelkammer.

1971 bis 1974: Praktische und theoretische  Arbeit an der „Werkstatt  für Fotografie in Berlin-Kreuzberg“. Unter anderem Gemeinschaftsausstellungen mit Michael Schmidt, Wolfgang Eilmes und Ulrich Görlich. Dozent für Fotografie an den VHS Kreuzberg und Neukölln. Zahlreiche Fotoreisen z.B. Irland, Schottland, Nordfrankreich. Schwarzweiß-Fotografie mit Kleinbild, Mittelformat- und Großbild-Kameras. Intensive Dunkelkammerarbeit.

1979: Umzug nach Lilienthal bei Bremen. Dozent für Fotografie an der VHS Worpswede. Aus beruflichen Gründen musste die Fotografie für viele Jahre zurückstehen.

1979 bis 2009: Arbeit als Redakteur bei verschiedenen Medien, seit 1982 beim Weser-Kurier in Bremen. Zweites Arbeitsgebiet waren Restaurant-Tests und eine wöchentliche Rezeptkolumne. Mehrere Buchveröffentlichungen („Bremen von oben“, Kochbücher „Pott un Pann I und II“. Kochsendungen im Radio Bremen Fernsehen „AnSichten“.

Ab 2006: Intensiver Wiedereinstieg in die Fotografie. Umrüstung auf digitale Technik. Einarbeitung in die Techniken der „digitalen Dunkelkammer“ mit Photoshop und  Großformatdrucker.

Ab Oktober 2009: Vorruhestand. Wieder sehr viel intensivere Beschäftigung mit der Fotografie als neben dem Beruf möglich war.

2009 und 2010 Ausstellungen mit Schwarzweiß-Fotografien im Künstlerhaus Spiekeroog.

2012 Ausstellung „Spiekeroog schwarzweiss“ in der „Kogge“, Spiekeroog.